Stadtführungen Saarbrücken

Stadtrundgang Saarbrücken

Zweistündige Stadtführung durch Saarbrücken mit Besichtigung der schönsten Bauwerke. Hierbei erfahren Sie alles über die 1000 jährige Geschichte dieser Stadt an der Grenze zu Frankreich.

Zweistündiger Stengelrundgang durch die barocke Altstadt von Saarbrücken. Auf Stengels Spuren erleben Sie die Barockzeit des 18. Jahrhunderts wieder. Sie sehen wunderschöne restaurierte barocke Plätze und besichtigen Stengels Meisterwerk, die evangelische Ludwigskirche.


Stadtrundfahrt Saarbrücken

Zweistündige Stadtrundfahrt mit Besichtigung der Universität, der Stiftskirche in St. Arnual, dem Schloss und der barocken Ludwigskirche.


Kulinarische Stadtführung in Saarbrücken

„Hauptsach gudd gess“ das ist im Saarland nicht nur ein dummer Spruch, sondern Realität. Erleben Sie auf einem geführten Rundgang die kulinarischen Köstlichkeiten der Region. In drei renommierten Restaurants wird zwischen den Sehenswürdigkeiten Station gemacht, sodass der unterhaltsame Rundgang unterbrochen wird mit saarländischen Spezialitäten und Getränken.

“Die Liebe zu einer Stadt geht durch den Magen.”

Ob Sie Geburtstag feiern, Gäste haben oder nur einfach sich und ihre Familie verwöhnen wollen, erleben Sie unvergessliche Stunden in der Landeshauptstadt. Lassen Sie sich von unserer Begeisterung für die Stadt anstecken. Ob in der Altstadt, am Schloss oder am Ludwigplatz, das französische “Savoir Vivre” und der besondere Lebensgeist, der hier versprüht wird, macht die Tour zu einem unvergesslichen Erlebnis.

 


Erweiterte Stadtrundfahrten Saarbrücken

Erweiterte Stadtrundfahrt mit den schönsten Baudenkmälern Saarbrückens, anschließend Besichtigung von Saargemünd und den “Spicherer Höhen” an der Grenze.

Vierstündiger Rundgang über die Spicherer Höhen mit dem Thema Saarbrücker Grenzgeschichten, Krieg und Frieden. Anschließend wandern wir zu den imposanten “St. Arnualer Felsenwegen”. Der Treffpunkt dieser Tour ist in “St. Arnual” an der Stiftskirche.
St. Arnual benannt nach dem Metzer Bischof Arnualdus ist der Ausgangspunkt der Saarbrücker Geschichte bereits seit der Römerzeit. Das Bauwerk aus dem Mittelalter war jahrhundertelang kulturelles und geistiges Zentrum der Region.

Die Tour führt über den geschichtsträchtigen “roten Berg” zum historischen Gasthaus Woll.
Während des Aufstiegs passiert man die Gedenkstätten des Krieges 1870/71.
Das große Gedenkkreuz auf dem höchsten Punkt repräsentiert heute ein Symbol für die Aussöhnung zwischen Deutschland und Frankreich. Nach einem Rundgang über diesen geschichtsträchtigen Ort und einer kleinen Pause setzten wir die Tour über die Felsenwege fort.


Themengeführte Rundgänge im Deutsch-Französischen Garten

1. Die Formensprache der 50er in der Gartenarchitektur
Bundesweit ist der Deutsch – Französische – Garten die einzige größere Parkanlage in der Formensprache der 50er und 60er Jahre. Heute wird der Garten als Kulturgut der Nachkriegsjahre verstanden. Der strenge Kanon der Pflanzenbeete ist ein typisches Beispiel für die Betonung formaler Elemente.

2. Die Geschichte des Deutsch – Französischen – Gartens – Aspekte von Krieg und Freundschaft – Grenzsituation zu FrankreichDas Ehrental mit Deutschlands ältestem Soldatenfriedhof

3. Botanische Besonderheiten des Deutsch – Französischen GartensFür spezielle Pflanzenliebhaber bietet dieser Rundgang eine besondere Bereicherung. Da der Landschaftsraum des Deutsch – Französischen – Gartens schon seit langer Zeit als Erholungsgebiet genutzt wird finden wir hier sehr viele alte Bäume, die in die Gestaltung der Gartenschau mit eingeflossen sind. Farbliche Akzente werden sowohl durch Stauden, wie auch Zwiebelgewächse und immergrüne Rhododendren gesetzt. Anlehnend an einen englischen Landschaftsgarten wurde hier eine erholsame Idylle am Rande der Stadt geschaffen.